Alten, deutschen Führerschein umtauschen

Sie möchten Ihren bisherigen, alten, deutschen Papierführerschein oder einen unbefristeten, deutschen Scheckkartenführerschein (ausgestellt vor dem 19.01.2013) in einen neuen EU-Kartenführerschein umtauschen.

Mit der 13. Verordnung der Änderung der Anlage 4 zur Fahrerlaubnis wurde der stufenweise Pflichtumtausch eingeführt. Dadurch soll sichergestellt werden, dass entsprechend den Vorgaben von Artikel 3 Nummer 3 der Richtlinie 2006/126/EG bis zum 19.01.2033 alle vor dem 19.01.2013 in Deutschland ausgestellten Führerschein umgetauscht werden.

Um diesen Pflichtumtausch bis zum vorgegebenen Stichtag bewältigen zu können, wurden vom Gesetzgeber folgende Fristen in zwei Stufen festgelegt.

Voraussetzung: Hauptwohnsitz im Stadtgebiet Fürth

1. Stufe: Umtausch der Papierführerscheine (grau oder rosa)

Entscheidend für die Ermittlung des Stichtages ist allein das Geburtsjahr.

Geburtsjahr 
Umtausch bis spätestens 
Vor 1953 19.01.2033
1953 - 1958 JETZT UMTAUSCHEN
1959 - 1964 19.01.2023
1965 - 1970 19.01.2024
1971 oder später 19.01.2025
2. Stufe: Umtausch der ab 01.01.1999 ausgestellten unbefristeten Scheckkartenführerscheine

In der zweiten Stufe wird auf das Ausstellungsdatum des Führerscheines abgestellt.
Dieses finden Sie auf der Vorderseite ihres Führerscheindokumentes unter Ziffer 4a.

Ausstellungsjahr
Umtausch bis spätestens:
01.01.1999 - 31.12.2001   19.01.2026
01.01.2002 - 31.12.2004  19.01.2027
01.01.2005 - 31.12.2007 19.01.2028
01.01.2008 - 31.12.2008 19.01.2029
01.01.2009 - 31.12.2009  19.01.2029
01.01.2010 - 31.12.2010  19.01.2030
01.01.2011 -  31.12.2011 19.01.2031
01.01.2012 - 18.01.2013 19.01.2033

Anleitung zum Formular

So erhalten Sie ihren neuen EU-Kartenführerschein

  1. Füllen Sie das Onlineformular aus. Wenn Sie alle Angaben eingetragen haben, drucken Sie das Formular aus und senden dieses unterschrieben mit den erforderlichen Unterlagen per Post zurück. Ebenso ist der Einwurf am Hausbriefkasten des Ämtergebäudes Süd, Schwabacher Straße 170, 90763 Fürth jederzeit möglich.
  2. Zur Bearbeitung des Antrags sind folgende Unterlagen zwingend notwendig. Ohne diese Unterlagen kann keine Bearbeitung erfolgen:
    1. Aktueller, deutscher Papierführerschein (nur im Original per Post, wird anschließend vernichtet)*
    2. Ein aktuelles, biometrisches Lichtbild (nur im Original per Post)
    3. Eine Kopie des aktuellen Personalausweises oder Reisepasses (auch als Scan per Email möglich)
    4. Das vollständig ausgefüllte und unterzeichnete Foto- und Unterschriftsblatt (nur im Original per Post)
    5. Einen Karteikartenabschrift der ausstellenden Behörde, wenn die ausstellende Behörde nicht die Stadt Fürth ist.
  3. Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Kontaktangaben im Formular (Telefon und E-Mail-Adresse) korrekt sind.
  4. Sie erhalten eine Bestätigung über die Antragstellung und den Eingang Ihres Führerscheins per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Bitte achten Sie darauf, dass alle geforderten Unterlagen vollständig beigefügt sind.
  5. Sobald Ihre vollständigen Unterlagen vorliegen, können wir Ihren Antrag bearbeiten und einen neuen Kartenführerschein bei der Bundesdruckerei in Berlin bestellen.
  6. Der Führerschein wird Ihnen direkt von der Bundesdruckerei nach Hause geliefert. (Dauer ca. 3 Wochen nach Antragstellung). Bitte sehen Sie in der Zwischenzeit von Rückfragen ab.
  7. Sofern Sie eine persönliche Abholung im Amt wünschen, geben Sie dies bitte im Feld "Bemerkungen" an. Bitte vereinbaren Sie nach ca. 3 Wochen ab Eingang der E-Mail-Bestätigung einen Termin über die Online-Termin-Vergabe im Bereich Führerscheinwesen, Rubrik "Führerschein abholen".

Hinweis: Der Originalführerschein muss mit den Antragsunterlagen eingesandt werden; andernfalls kann keine Bearbeitung des Antrags und Bestellung des Führerscheins erfolgen.

Hinweise für die persönliche Antragsstellung vor Ort:

  • Bitte finden Sie sich mindestens 10 Minuten früher im Wartebereich ein.
  • Sofern Sie ein biometrisches Lichtbild benötigen, können Sie den Fotoautomaten im 1.Stock verwenden. Das Bild ist digital und kann nicht ausgedruckt und nicht für andere Anwendungen verwendet werden. Das Bild wird direkt elektronisch an die Führerscheinstelle Fürth übermittelt. Die Gebühr für das Bild liegt bei 4,00 €.

Notwendige Unterlagen

  • gültiger Bundespersonalausweis oder Reisepass
  • aktuelles, biometrisches Lichtbild (35x45 mm)
  • aktueller Führerschein
  • Karteikartenabschrift, der ausstellenden Behörde über die damalig erteilten Fahrerlaubnisklassen (nicht notwendig, wenn die ausstellende Behörde die Stadt Fürth war)
  • Diese Leistung ist kostenpflichtig und muss direkt vor Ort bar oder per EC-Karte/Pin bezahlt werden. Beim Direktversand nach Hause können zusätzliche Kosten anfallen.

Sämtliche Unterlagen sind im Original vorzulegen, außer es wird explizit auf eine Kopie hingewiesen.

Weitere Unterlagen, Links und Informationen finden Sie hier.

Für Fragen und weitere Information stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Führerscheinwesens unter der Rufnummer (0911) 974-22 77 zur Verfügung.