Deutschen Führerschein umtauschen

Sie möchten Ihren alten Papierführerschein oder einen unbefristeten, deutschen Scheckkartenführerschein (ausgestellt vor dem 19.01.2013) in einen neuen EU-Kartenführerschein umtaschen.

Mit der 13. Verordnung der Änderung der Anlage 4 zur Fahrerlaubnis wurde der stufenweise Pflichtumtausch eingeführt. Dadurch soll sichergestellt werden, dass entsprechend den Vorgaben von Artikel 3 Nummer 3 der Richtlinie 2006/126/EG bis zum 19.01.2033 alle vor dem 19.01.2013 in Deutschland ausgestellten Führerschein umgetauscht werden.

Um diesen Pflichtumtausch bis zum vorgegebenen Stichtag bewältigen zu können, wurden vom Gesetzgeber folgende Fristen in zwei Stufen festgelegt.

1. Stufe: Umtausch der Papierführerscheine (grau oder rosa)

Entscheidend für die Ermittlung des Stichtages ist allein das Geburtsjahr.

Geburtsjahr 
Umtausch bis spätestens 
Vor 1953 19.01.2033
1953 - 1958 JETZT UMTAUSCHEN
1959 - 1964 19.01.2023
1965 - 1970 19.01.2024
1971 oder später 19.01.2025
2. Stufe: Umtausch der ab 01.01.1999 ausgestellten unbefristeten Scheckkartenführerscheine

In der zweiten Stufe wird auf das Ausstellungsdatum des Führerscheines abgestellt.
Dieses finden Sie auf der Vorderseite ihres Führerscheindokumentes unter Ziffer 4a.

Ausstellungsjahr
Umtausch bis spätestens:
01.01.1999 - 31.12.2001   19.01.2026
01.01.2002 - 31.12.2004  19.01.2027
01.01.2005 - 31.12.2007 19.01.2028
01.01.2008 - 31.12.2008 19.01.2029
01.01.2009 - 31.12.2009  19.01.2029
01.01.2010 - 31.12.2010  19.01.2030
01.01.2011 -  31.12.2011 19.01.2031
01.01.2012 - 18.01.2013 19.01.2033

Anleitung zum Formular

So erhalten Sie ihren neuen EU-Kartenführerschein

  1. Füllen Sie das Onlineformular aus. Wenn Sie alle Angaben eingetragen haben, drucken Sie das Formular aus und senden dieses unterschrieben (per Fax, Email, oder Post) mit den erforderlichen Unterlagen zurück.
  2. Sie erhalten eine Bestätigung über die Antragstellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene Mailadresse.
  3. Sollten noch weitere Fragen bestehen, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Kontaktangaben im Formular (Telefon und E-Mail-Adresse) korrekt sind.
  4. Sobald Ihre vollständigen Unterlagen vorliegen, können wir Ihren Antrag bearbeiten und einen neuen Kartenführerschein bei der Bundesdruckerei in Berlin bestellen.
  5. Die Lieferung des Führerscheins erfolgt frühestens zwei Wochen nach Bestellung. Falls Sie aus dringenden Gründen ihren Führerschein früher benötigen, wählen Sie bitte die Option Express-Bestellung gegen Aufpreis.
  6. Nach Eintreffen des Führerscheins erhalten sie eine E-Mail. Bitte vereinbaren Sie zur Abholung des beantragten Dokumentes einen Termin über den Online-Terminvergabe einfügen.

Hinweis: Der Originalführerschein muss mit den Antragsunterlagen eingesandt werden; andernfalls kann keine Bearbeitung des Antrags und Bestellung des Führerscheins erfolgen.

Notwendige Unterlagen

Notwendige Unterlagen

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • aktuelles, biometrisches Lichtbild (35x45 mm)
  • altes Führerscheindokument (Papierführerschein) im Original
  • aktuelle Karteikartenabschrift, der ausstellenden Behörde über die damalig erteilten Fahrerlaubnisklassen (nicht notwendig, wenn die ausstellende Behörde die Stadt Fürth war)
  • Gebühr 24 EUR bzw. 29 EUR bei Direktversand nach Hause

Weitere Unterlagen, Links und Informationen finden Sie hier.

Für Fragen und weitere Information stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Führerscheinwesens unter der Rufnummer (0911) 974-22 77 zur Verfügung.