EU/EWR-Führerschein umschreiben

EU/EWR-Führerschein umschreiben

Bei Führerscheindokumenten aus einem EU- oder EWR Staat (Island, Liechtenstein, Norwegen) ohne die Klassen C, C1, C1E, CE, D, D1, D1E und DE, ist keine Umschreibung notwendig. Die Umschreibung wird erst erforderlich, wenn das Führerscheindokument oder die Fahrerlaubnisklasse abgelaufen sind.

Voraussetzung: Hauptwohnsitz im Stadtgebiet Fürth.

Bitte finden Sie sich mindestens 10 Minuten früher im Wartebereich ein.

  • Sofern Sie ein biometrisches Lichtbild benötigen, können Sie gerne den Fotoautomaten (kostenpflichtig) im 1.Stock verwenden.
    Hinweis: Das Bild ist digital und kann nicht ausgedruckt und für andere Anwendungen verwendet werden. Das Bild wird elektronisch an die Führerscheinstelle übermittelt.

Sämtliche Unterlagen sind im Original vorzulegen, außer es wird explizit auf eine Kopie hingewiesen.

Notwendige Unterlagen

Notwendige Unterlagen:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Führerschein
  • Aktuelles, biometrisches Lichtbild (35 x 45mm)
  • Wohnsitzbescheinigung (Diese erhalten Sie bei der zuständigen Ausländerbehörde; fordern Sie die Wohnsitzbescheinigung bitte rechtzeitig vorher (mind. 2 Wochen vor Ihrem vereinbarten Termin) per E-Mail an: ausl@fuerth.de).
  • Fall Sie einen EU-/ EWR-Kartenführerschein in griechischer oder kyrillischer Sprache besitzen, ist eine Übersetzung und Klassifizierung des Führerscheins erforderlich.
    Die Klassifizierung wird durch Automobilhäuser durchgeführt, wie z.B. ADAC Fürth (Theresienstr. 5), ADAC Nürnberg (Äußere Sulzbacher Str. 98)

Diese Leistung ist kostenpflichtig und muss direkt vor Ort bar oder per EC-Karte/PIN bezahlt werden

Zusätzliche Verlängerung der Gültigkeit der Klassen C1, C1E, C, CE

  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung
  • Bescheinigung über die augenärztliche Untersuchung
  • Für Eintragung Schlüsselzahl 95 – Berufskraftfahrerqualifikation (falls erforderlich)
  • Nachweis der Weiterbildungen (Module), zusätzliche Gebühr von 28,60 €
  • Für Berufskraftfahrerqualifikation: Nachweis der Grundqualifikation

Diese Leistung ist kostenpflichtig und muss direkt vor Ort bar oder per EC-Karte/PIN bezahlt werden.

Zusätzliche Verlängerung der Gültigkeit der Klassen D1, D1E, D, DE

  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung
  • Bescheinigung über die augenärztliche Untersuchung
  • Leistungsdiagnostik (Ärzte in Fürth: B.A.D. Robert-Koch-Straße 41, Dr. Wolfgang Romming, Erlanger Straße 34, Dr. Christian von de Weyer, Ritterstraße 5)
  • Erweitertes, behördliches Führungszeugnis (muss im Bürgeramt oder online beantragt werden). Um dieses dort zu erhalten, benötigen Sie von der Führerscheinstelle ein Schreiben. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu am besten per E-Mail unter fahrerlaubnis@fuerth.de. Die Gebühr beträgt 13,00 €.
  • Für Eintragung Schlüsselzahl 95 – Berufskraftfahrerqualifikation (falls erforderlich)
  • Nachweis der Weiterbildungen (Module), zusätzliche Gebühr von 28,60 €
  • Für Berufskraftfahrerqualifikation: Nachweis der Grundqualifikation

Diese Leistung ist kostenpflichtig und muss direkt vor Ort bar oder per EC-Karte/PIN bezahlt werden.

Für Fragen und weitere Information stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Führerscheinwesens unter der Rufnummer (0911) 974-22 77 zur Verfügung.