3G-Regel für Behördengänge

Aufgrund der Omikron-Variante und der drohenden fünften Welle gilt für den Besuch in allen Dienststellen der Stadt Fürth die 3G-Regel. Der Zugang ist damit nur noch geimpften, genesenen oder getesteten Personen gestattet.

Dies gilt auch für sämtliche Außenstellen. Ein entsprechender Impfnachweis, ein Genesenen-Zertifikat oder ein Testnachweis (POC-Antigen-Schnelltest maximal 24 Stunden alt oder PCR-Test maximal 48 Stunden alt) muss vorgelegt werden.

Darüber hinaus dürfen alle Besucherinnen und Besucher die Dienstgebäude nur mit einer FFP-2-Maske betreten.

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.
Mobilität und Verkehr

Mobilität und Verkehr

WICHTIGER HINWEIS:

BITTE BEACHTEN SIE, DASS KURZFRISTIGE TERMINE TÄGLICH NUR VON MONTAG BIS FREITAG

  • GEGEN 7:15 UHR (KfZ-Zulassung)

  • GEGEN 10 UHR (Führerscheinstelle)

  • GEGEN 12 UHR (Abholung Führerscheine)

NEU EINGESTELLT WERDEN.