eID-Karte für EU-Ausländer beantragen

Eine eID-Karte für EU-Ausländer, stellt keinen Ersatz für einen Personalausweis oder Reisepass dar, sondern dient lediglich als elektronischer Identitätsnachweis. Diese ist in den Bürgerämtern Süd (Ämtergebäude Süd), Mitte (Rathaus) und Nord (Stadeln) erhältlich. Dabei ist eine persönliche Vorsprache – auch von Kindern – notwendig. Um Ihnen den Behördengang so komfortabel wie möglich zu gestalten, können Termine online vereinbart werden und auf diese Weise Wartezeiten vermieden werden.

Die Gebühren hierfür betragen 37 Euro.

Notwendige Unterlagen

  • Die eID-Karte kostet 37,- €
  • Zur Beantragung muss ein gültiger Personalausweis oder Reisepass vorgelegt werden
  • Eine persönliche Vorsprache erforderlich. Dies gilt auch für minderjährige Kinder.
  • Der/die Antragsteller muss mindestens 16 Jahre alt sein.
  • Der/die Antragsteller muss im Besitz einer EU-, oder EWR-Staatsangehörigkeit (außer deutsch) sein.
  • Die eID-Karte ist kein Ersatz für einen Personalausweis oder Reisepass. Sie dient lediglich als elektronischer Identitätsnachweis.

Für Fragen und weitere Information stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgeramtes unter der Rufnummer (0911) 974-23 23 zur Verfügung.