Meine BundID - Testen Sie die Nutzung mit dem Nutzerkonto Bund

Die Stadt Fürth stellt als erste Kommune in Deutschland das Nutzerkonto des Bundes allen Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland zur Verfügung, die bei der Stadt Fürth digital Leistungen beantragen möchten. Nähere Informationen finden Sie auch in der Pressemitteilung des BMI sowie in der Pressemitteilung der Stadt Fürth.

Mit Hilfe des Nutzerkontos des Bundes können Sie zukünftig verschiedene Verwaltungsleistungen einfach und sicher beantragen (Hinweis: aktuell ist dies noch nicht möglich!). Ihr online gestellter Antrag wird direkt an das zuständige Amt der Stadt Fürth gesandt. Sicher und zuverlässig. Im angelegten Nutzerkonto Bund werden einmalig die persönlichen Daten hinterlegt, auf die bei allen weiteren Verwaltungsleistungen komfortabel zurückgegriffen wird. Die entsprechenden Daten werden verschlüsselt übertragen.

Sollte Ihr persönliches Erscheinen aus Gründen der Identifikation oder zur Abgabe weiterer Unterlagen dennoch erforderlich sein, werden Sie im Rahmen der Erfassung Ihres Antrags ausdrücklich darauf hinweisen oder im Nachgang direkt vom Amt informiert.

Mit den folgenden zwei Schritten richten Sie sich erfolgreich Ihr eigenes Nutzerkonto des Bundes ein und testen damit auch Ihr Konto:

  1. Legen Sie sich zunächst für alle Ihre digitalen Anträge ein Nutzerkonto des Bundes an. Dies können Sie hier tun. Dies sollte mit der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises bzw. des elektronischen Aufenthaltstitels erfolgen.
     
  2. Sobald Sie Ihr Nutzerkonto eingerichtet haben, können Sie das Nutzerkonto mit unserem Testformular überprüfen: Die Daten aus dem Personalausweis werden bei erfolgreicher Authentifizierung automatisch in das Testformular übernommen. Damit sparen Sie Zeit und vereinfachen die Bearbeitung des Antrags.

Zum ONLINE-TEST-FORMULAR der BundID

Bei grundsätzlichen Fragen zur Benutzung des Nutzerkonto Bund, bitten wir Sie, direkt das Bundesministerium des Innern über das entsprechende Kontaktformular zu kontaktieren.

Häufige Fragen zur BundID

Wer kann mir Fragen zur BundID beantworten?

Bei grundsätzlichen Fragen zur Benutzung des Nutzerkonto Bund, bitten wir Sie, direkt das Bundesministerium des Innern über das entsprechende Kontaktformular zu kontaktieren. Die einzelnen Fachämter der Stadt Fürth können hierzu KEINE Auskunft geben. Wir bitten Sie, von entsprechenden Anfragen abzusehen.

Warum kann aktuell noch keine Leistung über die BundID authentifiziert werden?

Bei der Anbindung von neuen, innovativen Möglichkeiten müssen stets auch gesetzliche Hürden beachtet werden. Darüber hinaus sind die unterschiedlichsten Systeme der Kommunen, des Landes sowie des Bundes miteinander zu verbinden. Die Umsetzung der Digitalisierung ist hierbei um ein Vielfaches komplexer als dies teilweise öffentlich dargestellt und kommuniziert wird. Zudem muss bei der Öffentlichen Verwaltung ein Onlineservice bzw. ein Authentifizierungsdienst den allerhöchsten Sicherheitsansprüchen genügen, da Ihre Daten stets sicher und nach den höchsten Datenschutz- und Sicherheitsstandards verarbeitet werden müssen.

Die BundID ist grundsätzlich ein Dienst des Bundes und wird daher nicht lokal in der Stadt Fürth entwickelt, sondern vom Bundesinnenminsterium in Berlin. Die Stadt Fürth nutzt die bereitgestellte, neue Infrastrukturlösung mit dem Ziel, eine bundesweit einheitliche und einfachere Authentifizierung für ihre Bürgerinnen und Bürger bereitzustellen.

Die Abteilung Digitalisierung der Stadt Fürth arbeitet mit Hochdruck daran, weitere authentifizierungspflichtige Leistungen an die BundID sowie obligatorisch auch an die BayernID anzubinden.

 

Was ist der Unterschied zwischen der BundID und der BayernID?

Mit der persönlichen BayernID kann in vielen Fällen den Gang zur Behörde vermieden werden. So können Verwaltungsleistungen direkt online beantragt und Nachrichten von Behörden oder Kommunen sicher empfangen werden. Dazu müssen einmalig persönliche Daten hinterlegt werden. Bei der Nutung von verschiedenen Onlinediensten müssen diese dann nicht jedes Mal erneut angegeben werden, sondern können direkt aus der BayernID übernommen werden. Dies spart Zeit und vereinbart die Beantragung von Leistungen. Die Registrierung für die BayernID ist kostenfrei.

Sie haben Fragen zur BayernID? Klicken Sie HIER.

Die BayernID kann jedoch nur in Bayern verwendet werden. Wenn Leistungen des Bundes beantragt werden oder der Wohnort in ein anderes Bundesland verlagert wird, so muss jeweils eine weitere LandesID (z.B. HessenID) beantragt werden. Mit der BundesID können einheitlich in ganz Deutschland alle Leistungen mit nur einem Konto durchgeführt werden. Für die Umsetzung ist der Bund in Abstimmung mit den Ländern verantwortlich.

Sie haben weitere Fragen zur BundID? Klicken Sie HIER.

Welche Leistungen können bereits mit der BundID durchgeführt werden?

Die unterschiedlichen Leistungen und Services der Stadt, des Landes sowie des Bundes erfordern aktuell teils noch differenzierte Authentifizierungen.

Aktuell kann nur ein Testformular angeboten werden, mit dem der Service grundsätzlich getestet werden kann. Die Durchführung einer echten Leistung ist aktuell aufgrund der hohen Komplexität und verschiedener Abstimmungen noch nicht möglich.